EUPERCLIP

Europäische Perspektiven zu Demokratie und Klimaschutz

Im Rahmen des ERASMUS+ Programms der EU führte GEKO in Kooperation mit dem Partner Eurosoc#Digital zwischen 2019 bis zum Sommer 2022 unter dem Titel „EUPERCLIP – European Perspectives on Climate Policy“ Doppel-Projekttage in den neuen Bundesländern durch.

An zwei aufeinander folgenden Projekttagen erarbeiteten sich Schüler*innen die Thematik und führten einen strukturierten Dialog mit Politiker*innen. Zusätzlich gab es als Rollenspiel eine Simulation eines EU-Entscheidungsprozesses.

Am dem ersten Projekttag erarbeiteten sich Schüler*innen über einführende Präsentationen, Arbeitsgruppen und einer Diskussion mit politischen Entscheidungsträgern Grundlagen zum Thema Klimawandel, seine Ursachen und Auswirkungen, sowie den Institutionen und dem Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union. So konnten sich Politiker*innen und Schüler*innen über die Ergebnisse des Tages austauschen und Fragen zur Klimapolitik und der Situation vor Ort erörtern.

Am zweiten Projekttag konnten die Schüler*innen die erarbeiteten Kenntnisse in Form eines Planspiels praktisch anwenden. Sie verhandelten als Mitglieder des Europäischen Parlaments und als Minister*innen im Rat der Europäischen Union über die Zukunft der Europäischen Klimapolitik. Maßgeblich für das Planspiel ist das aktive Erleben und Umsetzen von theoretischen Politikkenntnissen mit dem Ziel eines nachhaltigen Kenntniserwerbs.

An dieser zweitägigen Veranstaltung können Schulen mit rund 70 Schüler*innen ab der 9. Klasse teilnehmen. Durch die Projekttage führen Seminarleiter*innen, Referent*innen für die Arbeitsgruppen sowie eine Moderation für die Diskussion mit den politischen Entscheidungsträgern.

Dieses Angebot war für Schulen kostenlos. Erläuterungen siehe Kurzinformation für Lehrkräfte, sowie zusätzliches Material auf der EUPERCLIP#PLATFORM.

Das Projekt wurde gefördert vom ERASMUS+ Programm der EU.

Partner