horizontale_logo

 

 

 

eukalender

 

 

 

horizontale_menu

6 Projekttage zum EU Entwicklungsjahr 2015

Im Juli 2015 wurde GEKO vom Ministerium der Justiz, für Europa und Verbraucherschutz MdJEV beauftragt, von September bis Dezember 6 Projekttage zum Thema "EU Entwicklungsjahr 2015" in Brandenburger Schulen durchzuführen. Das Format der Projekttage orientiert sich dabei an den von GEKO in der Europawoche bereits durchgeführten Projekttagen im Rahmen des "Europa im Blick" - Projekts .

Unter dem Gesamt-Motto wurden die thematischen Schwerpunkte "Flucht-Migration-Integration", "Klimaschutz", "Fair Trade" und "Kinderrechte" in parallelen Arbeitsgruppen behandelt und in einem abschließenden Plenum zusammengefasst sowie mit Vertreter*innen der regionalen oder überregionalen Politik diskutiert.

Ablauf eines Projekttages:

  8.00 Uhr Begrüßung, Einführung im Plenum   
  9.00 Uhr Parallele Arbeitsgruppen
  10.45 Uhr Parallele Arbeitsgruppen
  12.15 Uhr Zusammenfassung
  12.30 Uhr Mittagspause
  13.00 Uhr Präsentation der Arbeitsgruppen
    Plenumsdiskussion mit Vertreter*innen aus der Politik
  15.00 Uhr Ende des Projekttags
     

Die Projekttage wurden mit unterschiedlichen Jahrgängen in Schulen in Templin, Strausberg, Eisenhüttenstadt, Potsdam und Nauen durchgeführt. An den Arbeitsgruppen nahmen Referent*innen vom Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), dem Projekt "Chat der Welten",  "Foodwatch", Stiftung Partnerschaft mit Afrika und dem Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationszentrum EPIZ teil.

 

Impressionen

Einführung - EU Entwicklungspolitik und Agenda 2030:

 

AG Fair Trade und nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln:


AG Kinderrechte :


AG Flucht, Migration, Integration:


AG Klima - "Keep Cool !":


Plenumsdiskussion mit Vertreter*innen aus der Politik:


mit Dieter Jetschmanegg, Rathaus Potsdam


mit Marianne Balle-Moudoumbou, mit Elke Stadeler, Bürgermeisterin Strausberg
Stiftung Partnerschaft mit Afrika


 mit Stefan Zierke MdB und Ursula Heise, Stellv. Bürgermeisterin Templin

 

Die Projekttage wurden mit folgenden Schulen durchgeführt:

  1.   16.10.2015 Helmholtz Gymnasium Potsdam
  2.   19.11.2015 OSZ Templin
  3.   20.11.2015 da Vinci Campus Nauen
  4.   25.11.2015 Lise Meitner Oberschule Strausberg
  5.   30.11.2015 OSZ Eisenhüttenstadt
  6.   08.12.2015 da Vinci Campus Nauen
        

Material

Für den Projekttag hatte GEKO Informationsmaterial zu den behandelten Themenbereichen zur Verfügung gestellt:

EU-Förderbeispiel Brandenburg: BTU Regionale Klimaveränderungen.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung - Afromaison

EU-Förderbeispiel Brandenburg: EFRE - Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung

EU-Förderbeispiel Brandenburg: EFRE - Alfred-Wegener-Institut

EU-Förderbeispiel Brandenburg: EFRE - GeoForschungsZentrum Potsdam - Tsunami-Forschung

EU-Förderbeispiel Brandenburg: EFRE - Rohstoffe aus Bioabfällen

EU-Förderbeispiel Brandenburg: INTERREG IV - MoveOnGreen

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ELER - Ranger-Projekt PM

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ELER - Schutz der biologischen Vielfalt

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Best practice BAMF

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - BAMF -Integrationsprojekte BB

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Integration Menschen mit Migrationshintergrund

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Berufsbildung nachhaltige Entwicklung

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - BIWAQ Brandenburg.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - BIWAQ Brandenburg-Praxisbeispiele.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - DAA Deutschkurse für Flüchtlinge Eberswalde.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - FAW Deutschkurse für Flüchtlinge.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - IHK Qualifizierung Bleiberecht Flüchtlinge

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - ILB Förderung Coaching Existenzgründungen.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Integrationsrichtlinie Bund

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Berufseinstieg Mütter mit Migrationshintergrund

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - BAMF Sprachförderung 2015

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Sprachförderung LEB Prignitz HVL

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Sprachförderung Potsdam AiB.pdf

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - Studie Berufsbezogene Sprachförderung

EU-Förderbeispiel Brandenburg: ESF - XENOS Integration Migranten



nach oben ↑

horizontale_footer